Borneo 01 pv
AMSTERDAM, NETHERLANDS

Durch das Östliche Hafengebiet

Das Östliche Hafengebiet besteht aus mehrere künstlichen Inseln und Halbinseln, die zwischen 1876 und 1925 angelegt wurden. Bis nach dem Zweiten Weltkrieg befand sich hier der Hafen von Amsterdam. Heute ist es eines der populärsten neuen Wohngebiete in der Grachtenstadt und zählt etwa 18.000 Einwohner.


Nach dem Zweiten Weltkrieg zog der Hafen in den Westen der Stadt, näher an die Mündung des Noordzeekanals. Die Inseln gerieten in Vergessenheit und wurden jahrzehntelang nur von Hausbesetzern und Künstlern bevölkert. Als in den 1980er Jahren der Bedarf an Wohnraum in Amsterdam wuchs, beschloss die Stadt, das Gebiet in ein Wohnviertel zu transformieren.

In den 1990er Jahren wurden drei Städtebaupläne für das Gebiet entwickelt: KNSM-Eiland mit großen, solitären Wohnblöcken am Wasser, Java-Eiland mit einer postmodernen Variante der Grachtenhaustypologie und Borneo-Sporenburg mit einem dichten Teppich aus Reihenhäusern mit Patios. Um 2001 war die Bebauung fertiggstellt.

Heute präsentiert sich die Gegend als lebendiges neues Stadtviertel und als eines der erfolgreichsten Hafenkonversionprojekte Europas. Erleben Sie das neue Gesicht von Amsterdam – mit Wohnbooten, expressiven Brücken, Reihenvillen am Wasser und bunten Selbstbauprojekten.

Während unserer Audiotour nimmt Anneke Bokern, deutsche Architekturjournalistin und Gründerin von architour, Sie mit auf einen etwa 2-stündigen Spaziergang oder eine 1-stündige Radtour über die Inseln. Erfahren Sie alles über  die Hintergründe und den urbanen Kontext der Gebäude!

Die Route ist insgesamt etwa 5,2km lang.

--

© architour 2021
Autorin und Sprecherin: Anneke Bokern, architour

Map Free
Start
Download
Tramhalte Rietlandpark, Amsterdam, , Netherlands
Durch das Östliche Hafengebiet
  1. IJhaven
  2. Lloyd Hotel
  3. Wohnblock The Whale
  4. Hochhaus Steltloper
  5. Reihenhäuser auf Sporenburg
  6. Pythonbrücke
  7. Scheepstimmermanstraat 1
  8. Scheepstimmermanstraat 2
  9. Wohnblock Piraeus
  10. Java Eiland
  11. Hotel Jakarta